Heiraten in Sonderburg

Eine angenehme Kleinstadt, in der Ausländer nur heiraten können, wenn sie ein Special buchen. Noch eine Besonderheit: es werden keine Trauzeugen gestellt. Weil Trauzeugen in Dänemark Pflicht sind, müssen Paare entweder eigene Trauzeugen mitbringen oder den Trauzeugen-Service buchen. Dann werden dem Paar zwei freundliche Trauzeug(inn)en an die Seite gestellt - wieder eine Sorge weniger.

Trauungen sind möglich in der Stadt (Special) und im ländlichen Bezirk. Dort beträgt der Grundpreis pro Paar 350,- Euro plus 70,- Euro Standesamtsgebühr.

Viele Paare können nur heiraten, wenn ihre Papiere sehr schnell eingereicht werden. Etwa bei ablaufenden Fristen ist das für manches Paar enorm wichtig. Wenn es eilig ist, werden die Unterlagen direkt im Standesamt vorgelegt und der nächste Termin oder Ihr Wunschtermin gebucht. Ohne Postweg, ohne Warteschlange. So soll Service sein.

Meine Paare erhalten nach Auftragseingang eine individuelle Zusammenstellung aller im Einzelfall erforderlichen Heiratspapiere, dazu meine Empfehlung für ein geeignetes Standesamt, eigenhändiges Informationsmaterial zu Wegen, Abläufen und über meinen Trauzeugen-Service sowie Übernachtungsmöglichkeiten.

Es werden keine Extra-Gebühren für die Prüfung von Scheidungsurteilen oder Sterbeurkunden erhoben. Lesen Sie auch meine Ratgeberseiten, die sich mit einzelnen Themen befassen wie Ablauf, Übernachtungen, Spezialangebote, Paar-Galerie, Preise in Dänemark, Fragen & AntwortenApostille ... Insgesamt bietet Ihnen heiraten.dk viele Informationen rund um eine standesamtliche Trauung in Dänemark.

Citylife in Sonderburg Segler vor königlicher Yacht Marktplatz Sonderburg
Heiraten Dänemark