Heiraten in Hadersleben

Heiraten in Hadersleben heißt heiraten in einem grenznahen Standesamt mit mehreren Pflichtübernachtungen vor der Trauung. Bis zur Grenze sind es ungefähr 60 Kilometer. Rund 31.500 Einwohner leben in Haderslev (Hadersleben) zwischen Apenrade im Süden und Kolding im Norden.

Hochzeit auf einer kleinen Insel

Mit etwas Vorbereitungszeit kann das Paar auch samstags heiraten - und zwar auf einer wirklich kleinen Insel. Wegen der erforderlichen Papiere ist dieser Insidertipp  besonders geeignet für deutsche Paare. Bei schönem Wetter können Sie auch am Inselstrand heiraten .... Grundpreis einer Trauung im Rathaus/Standesamt 269 Euro, der Grundpreis für eine Inseltrauung beträgt 399 Euro pro Paar. Immer plus 120 Euro Standesamtsgebühr und mit zwei bis drei Übernachtungen vor der Trauung.

In der Altstadt von Haderslev zeugen hübsche Giebelhäuser aus dem 16. und 17. Jahrhundert von altem Glanz. Das war jene Zeit, in der Haderslev eine der wichtigsten Städte des Reichs war. Wie ganz Nordschleswig war auch Hadersleben bis 1920 eine deutsche Stadt. Vor Haderslevs Toren erstreckt sich heile Natur:  Wälder, Seen und saubere Strände. Immer wieder gern gehen Haderslebener Einwohner auf ihren See, den Haderslev Dam. Dazu mietet man sich ein Tretboot oder Kanu.

Marktplatz Haderslev  Foto vom Stadtsee Haderslev  Skulptur in der Shoppingmeile  Flaggen an einem Hoteleingang

Kate am Leuchtturm  Foto einer kleinen Fähre  Foto von einem Reetdachhaus  weiße Segel in der Ferne

Dom zu Haderslev Stadtpark in Hadersleben Fjorddampfer Helene
Heiraten Dänemark