Heiraten ohne Ledigkeitsnachweis: das geht

Jedes binationale Paar braucht Heiratspapiere nach Maß - nicht mehr als nötig, aber auch nicht weniger. Frühe fachliche Anleitung bringt Sie auf die sichere Seite. Es ist keineswegs gleichgültig, welches Standesamt mit welchen Papieren angesteuert wird. In den örtlichen Regeln liegen teils erhebliche Unterschiede.

Beispielsweise ist es möglich ohne Geburtsurkunde zu heiraten. Allerdings längst nicht bei jedem Standesamt. Nächste Frage: "Heiraten ohne Ledigkeitsnachweis - geht das?" Etliche Hochzeiter haben Probleme eine behördliche Ledigkeitsbescheinigung zu beschaffen. Wer als Erwachsener in mehreren Ländern gelebt hat, braucht für viele Standesämter sogar mehrere Ledigkeitsnachweise. Ein lösbares Problem - jedoch auf Kosten der Standesamtsauswahl. Wer mit kleinstem Aufwand in Dänemark heiraten möchte, besitzt kaum eine Standesamtsauswahl. Die große Auswahl unter den Hochzeitsorten haben Paare mit Premium-Papieren. Nächstes Problem sind lange Wartezeiten. Da hilft ein Standesamt mit der Lizenz zur frühen Terminsicherung.

Machen Sie den unverbindlichen Gratis-Check. Danach schicken Sie rechtzeitig einen vollständigen Auftrag.

Fazit: Dänische Standesämter dürfen - anders als deutsche Standesämter - in Teilbereichen sehr unterschiedliche Regeln aufstellen. Aus diesen örtlich unterschiedlichen Regeln können sich Vorteile für die ebenfalls immer wieder unterschiedlichen Paare ergeben.

Verlassen Sie sich besser nicht auf Erzählungen. Das kann ins Auge gehen. Melden Sie sich frühzeitig. Wenn Ihr Partner in wenigen Tagen einfliegen soll und es stellt sich heraus, dass die Papiere nicht komplett sind ... selbst in solchen Fällen kann ich helfen. Kommen Sie auf die sichere Seite.

 

Marmorkirche in Kopenhagen Segler auf dem Alsensund
Heiraten Dänemark