Direkt zum Inhalt

Heiraten in Esbjerg (Nordsee)

Heiraten in Esbjerg (Nordsee)

Esbjerg liegt direkt an der Nordsee. Rund 73.000 Einwohner leben heute in dieser Stadt. Esbjergs wirtschaftliche Bedeutung liegt eindeutig in der Versorgung von Off-Shore-Plattformen und Windparks.

Hafenstadt am Meer, Menschen und Meer, das sind wichtige Themen in Dänemarks fünftgrößter Stadt. Fischerei war gestern, heute sind Windkraft und Offshore-Support die wichtigen Wirtschaftsfaktoren. Neue Geschäftsfelder haben ein neues Leben nach Esbjerg gebracht, es gibt sogar einen Airport mit fünf internationalen Verbindungen (Aberdeen, Berlin, Hamburg, London Heathrow, Stavanger). 

Seine historischen Wurzeln hat die Stadt dennoch nicht vergessen. Das moderne Fischerei- und Schifffahrtsmuseum ist dafür ein Beispiel. Ganz in seiner Nähe, ebenfalls westlich der Stadt, mit Blick über die Nordsee, steht die Monumental-Skulptur „Der Mensch am Meer“ - eingeweiht wurde das weiße Kunstwerk im Jahr 1995. Seither ist das neun Meter hohe Monument am Strand ein Anziehungspunkt für Besucherscharen. Nicht nur am Denkmal kann man heiraten, sondern auch an einem Strand oder im Standesamt.