Direkt zum Inhalt

Heiraten in Ribe

Heiraten im historischen Ribe

Gemütlich ("hyggelig") heiraten in Ribe – vielleicht nehmen Sie sogar eine Kutsche zur Trauung? Hochzeiter erinnern sich gern an ihre Heirat in Ribe. Die Standesbeamtinnen nehmen sich Zeit für eine stilvolle Trauung. 

Diese lebendige kleine Stadt steckt voller Insidertipps. Möglich sind Trauungen - wenn Sie wollen - sogar mit einer Kutschfahrt zum Standesamt. Oder in einem Teehaus oder an Stränden weit außerhalb der Stadt. In einem Ferienhaus könnten Sie sich auch das Jawort geben, oder in einem Premium-Hotel. Grundpreis pro Paar 199,- Euro für eine Trauung im Rathaus/Standesamt (Auftrag A), zuzüglich 225 Euro staatliche Prüfgebühr. Für eine erste Info können Sie vormittags anrufen, montags bis samstags. Und wenn auch Sie in Ribe heiraten möchten, schicken Sie einen ausgefüllten Auftrag.

Wikinger gründeten die Stadt

Ribe - älteste Stadt Skandinaviens, eine Gründung der Wikinger, ist wohl 1300 Jahre alt. Ribe war Bischofssitz und Stadt des Königs, somit in jener Zeit bedeutender als Kopenhagen. Rund 8000 Einwohner leben heute in Ribe, eine der schönsten Kleinstädte Europas. Blütezeiten erlebte Ribe bis zum 16. Jahrhundert. Im mittelalterlichen Stadtkern stehen heute mehr als einhundert Häuser unter Denkmalschutz. Alle sind bewohnt. Heute zeigt sich Ribe ein bisschen verträumt und liebenswert. Ribe bietet seinen Gästen gute Restaurants, viele Bistros, Kneipen und Lädchen zum Shoppen.