Direkt zum Inhalt

Heiraten auf Fünen

 

Entspannt heiraten auf Ostsee-Insel Fünen

Zwischen dem Kleinen Belt und dem Großen Belt liegt Fünen, Dänemarks drittgrößte Insel. Mit Brücken und Fähren ist Fünen gut angebunden an die Welt und empfehlenswert für entspannte Trauungen.

Wer einen Gang zurückschalten und in ur-dänische Gemütlichkeit eintauchen möchte, der sollte sich auf Fünen wohlfühlen. Hier ist das Leben noch entspannt: Frische Seeluft schnuppern, kleinstädtische Wochenmärkte besuchen, mit einem Fischbrötchen in der Hand über Hafenpromenden schlendern, so lässt sich das Leben genießen.  

Hafenstädte mit langer Tradition

Typisch für Fünen sind malerische kleine Städte mit Stockrosen-Idyllen wie Faaborg (Fåborg) oder das mit 27.000 Einwohnern schon größere Svendborg. Beide gehören zu Dänemarks ältesten Hafenstädten mit stolzer Seefahrertradition. Neben hübschen Orten gibt es über einhundert Schlösser und Herrenhäuser auf der Insel. Etliche öffnen sich (vorrangig) im Sommerhalbjahr für Besucher, bieten Gärten, Parks, Museen und Restaurants. Das Wasserschloss Egeskov mit 450-jähriger Geschichte gehört zu den bekanntesten. Wie Valdemars Schloss, das thront schon seit gut 400 Jahren über Svendborg.