Direkt zum Inhalt

Heiraten auf einer dänischen Insel

Hyggelig heiraten auf einer dänischen Insel

Zu zweit allein - Austern und Champagner, ganz viel Natur erleben bei Wind und Wetter, Strandleben im Sonnenschein, Bernstein suchen nach einem Sturm und romantisch heiraten in dänischer Gemütlichkeit

Heiraten in Dänemark abseits vom Trubel, glücklich und relaxed – so soll es sein beim Heiraten auf einer kleinen dänischen Insel. Klare Seeluft, freundliche Menschen, ganz viel Natur - und nicht zuletzt gutes Essen. Für Paare, die das Meer lieben, ist eine Inseltrauung ideal.  

Manchmal scheint es als wirke ein Zauber auf diesen kleinen Eilanden. Vielleicht ist es dieses besondere Licht am Meer. Vor allem spätnachmittags, wenn der Tag geht und allmählich der Abend naht. Ein glückliches Paar, das seine Hochzeit am Meer feiert, auf einer Insel in Nordsee oder Ostsee. Unvergessliche, scheinbar unendliche Zeit, umgeben von Wasser, Strand, Wellen, Wind und Wolken. Von Stürmen gebeugte Kiefernwälder durchstreifen, alte Dörfer mit Reetdachhäusern, Bernstein suchen im Seetang. Jahreszeiten und ihre Kontraste - Strandleben und Sonnenschein, Sturm und heißer Grog in der guten Stube. Beschaulichkeit am Kamin, Strandhaus mit Sauna und Whirlpool.


Manche Insel ist nur mit einer Fähre erreichbar und vor der Trauung sind mehrere Übernachtungen zu absolvieren. Paare, die Ihre Trauung in gesunder Seeluft genießen und mit einem Urlaub verbinden möchten, sind auf einer kleinen dänischen Insel gut aufgehoben. Wahlweise möglich sind Trauungen im Rathaus (Auftrag A), im Ferienhaus oder im Sommer am Strand (Auftrag B)