Direkt zum Inhalt

Feiertagskalender

Dänischer Feiertagskalender 2019

Eine Heirat wird gern mit einem Feiertagsurlaub verbunden. Entsprechend begehrt sind Standesamtstermine nahe an Feiertagen. Es hilft sich früh an den Start zu begeben.

 

Neujahr (Nytårsdag)

01. Januar

Gründonnerstag (Skætorsdag)

18. April

Karfreitag (Langfredag)

19. April

Ostern (Påske)

21. + 22. April

Maifeiertag (Arbejders kampdag)

01. Mai

Buß- und Bettag (Store bededag)

17. Mai

Christi Himmelfahrt (Kristi himmelfartsdag)

30. Mai

Verfassungstag (Grundlovsdag)

05. Juni

Pfingsten (Pinse)

09.+ 10. Juni

Heiligabend (Juleaftensdag)

24. Dezember

Weihnachten (Juledag)

25. + 26. Dez.

 

 
 


An gesetzlichen Feiertagen in Dänemark befinden sich Standesbeamte nicht im Dienst – es sind keine standesamtlichen Trauungen möglich. Zusätzlich haben einzelne Standesämter örtlich unterschiedliche Regelungen, wenn gesetzliche Feiertage in Schulferien eingebunden sind (Ostern, Pfingsten, Weihnachten). Hier wird auf Ortsebene entschieden, wann die letzten Trauungen vor dem Fest angeboten werden und wann die ersten nach dem Fest. Einzelne Standesämter verlängern Feiertagsferien durch „Brückentage“.

Heiraten am Jahresende: Meine Agentur bietet Standesamtstermine an, die kurz vor Weihnachten und Silvester liegen. Um einen dieser sehr begehrten Heiratstermine zu erhalten, ist eine sehr frühzeitige Anmeldung zu empfehlen.