Direkt zum Inhalt

Fragen und Antworten

Fragen + Antworten Heiraten in Dänemark

Wohl jedes (binationale) Paar hat Fragen zum Heiraten in Dänemark. In den Fragen spiegeln sich manchmal unnötige Sorgen  wider. Hier lesen Sie eine Auswahl häufig wiederkehrender Fragen.

Wird unsere Heirat in Dänemark auch in Deutschland anerkannt?

Antwort: Das deutsch-dänische Beglaubigungsabkommen sorgt seit über acht Jahrzehnten dafür, dass eine Heirat in Dänemark automatisch auch in Deutschland gültig ist. In dem örtlichen deutschen Standesamt wird die Eheschließung daher nicht "anerkannt", sondern nur noch "eingetragen" oder "registriert". Für diesen Verwaltungsakt hat das deutsche Standesamt keine weiteren Papiere zu fordern. Für die Anerkennung/Registrierung der Eheschließung auch in anderen Ländern ist eine "Legalisierung" der Heiratsurkunde erforderlich.

 

Wie schnell kann man in Dänemark heiraten?

Antwort: Entscheidend ist oft die Schnelligkeit des Paares. Also: Wie lange braucht das Paar, um seine erforderlichen Heiratspapiere zusammen zu stellen? Manche Paare können das sehr schnell, andere brauchen länger. Das ist abhängig von der persönlichen Situation, manchmal auch vom persönlichen Einsatz.

 

Welches ist das beste Standesamt in Dänemark?

Antwort: “Das beste Standesamt” für alle Paare gibt es nicht. Es kommt auf den Einzelfall an. Für das eine Paar ist Standesamt X genau richtig, ein anderes Paar winkt bei demselben Vorschlag ab. Ganz einfach: es ist Einzelberatung erforderlich.

 

Können wir an jedem Tag der Woche in Dänemark heiraten?

Antwort: Nein, die meisten dänischen Standesämter haben ihre bestimmten Heiratstage. Beispielsweise nur donnerstags und freitags. Um an einem Wochenende heiraten zu können, oder am Wochenanfang, müsste das Paar also zu einem anderen Standesamt wechseln. Es gibt nur wenige dänische Standesämter mit Trauungen am Wochenende, sie verlangen in der Regel eigene Trauzeugen von Paaren, die samstags oder sonntags heiraten möchten und manchmal auch mehrere Übernachtungen. Diese Übernachtungen sind immer vor der Trauung zu absolvieren.

 

Kann man ohne Ledigkeitsbescheinigung in Dänemark heiraten?

Antwort: Das dänische Ehegesetz schreibt vor, dass die Freiheit zur Eheschließung nachgewiesen sein muss, bevor (neu) geheiratet werden kann.

 

Können wir ohne Trauzeugen in Dänemark heiraten?

Antwort: Nein, in Dänemark sind zwei Trauzeugen Pflicht.  Es dürfen auch Verwandte sein, die Eltern, manchmal auch Kinder. Einige dänische Rathäuser stellen Trauzeugen - mal ohne, mal mit geringen Extrakosten. Außerdem gibt es Standesämter, die an bestimmten Wochentagen keine Trauzeugen stellen und es gibt Standesämter, die grundsätzlich keine Trauzeugen stellen. 

 

Da habe ich noch eine Frage  … darf mein Ex mein Trauzeuge sein?

Antwort: Warum nicht? Wenn Ihr Mann nichts dagegen hat…

 

Können gleichgeschlechtliche Paare in Dänemark heiraten?

Antwort: Ja, das ist schon seit einigen Jahren auch für Nicht-Dänen möglich. Seither kann in Dänemark eine ‘registrierte Partnerschaft’ nicht mehr eingegangen werden. Gleichgeschlechtliche Paare, die in Dänemark heiraten möchten, können gern einen Auftrag zuschicken.

 

Kann ein Visum die Eheschließung verhindern?

Antwort: Ja. Sie können nicht in Dänemark heiraten, wenn beispielsweise folgender Zusatz im Visum enthalten ist: „Nicht zur Wohnsitznahme und Eheschließung.“

 

 
 

 

Brauchen auch Babys und kleine Kinder einen Reisepass?

Antwort: Ja. Seit einigen Jahren sind Kindereinträge in Reisepässen ungültig. Kinderpässe sind zur Einreise nach Dänemark erforderlich, sie gehören aber nicht zu den Heiratspapieren.

 
Wenn wir in Dänemark heiraten, muss meine Frau dann wieder in die Ukraine zurück oder kann sie bei mir in Deutschland bleiben? Auch ihre 18-jährige Tochter soll natürlich mit nach Deutschland kommen.

Antwort: Eine Heiratsurkunde ist kein Garantieschein für ein sofortiges Bleiberecht in Deutschland. Ihre Frage müssten Sie an die örtlich zuständige Ausländerbehörde richten. Eine Heiratsagentur ist für Fragen der Familienzusammenführung nicht der richtige Ansprechpartner. 

 

Können wir auch ohne Pflichtübernachtung in Dänemark heiraten?

Antwort: Man kann auch ohne Mindestaufenthalt in Dänemark heiraten. Die Zahl passender Standesämter ist allerdings nicht groß. Der Trend dänischer Gemeinden geht zu Regelungen, die mindestens eine Übernachtung vor der Trauung vorsehen. Auch die Anreise des Paares spielt eine Rolle. Wer ohne Übernachtung heiraten möchte, aber 800 Kilometer Anreise bewältigen muss, der sollte sich überlegen, ob er müde und zerknittert im Standesamt erscheinen möchte.

 

Wir wollen eine Blitzheirat. Wir haben alle Papiere. Können Sie uns helfen?

Antwort: Eine Blitzheirat kann nur funktionieren, wenn das Paar wirklich alle erforderlichen Papiere in Händen hält und ein geeignetes Standesamt einen passenden Termin frei hat. Nur wenige Standesämter sind bereit, einen Heiratstermin im Voraus zu reservieren. Meine Agentur befindet sich in Grenznähe. Falls erforderlich können eilige Original-Papiere schnell im Standesamt eingereicht werden.

 

Wir sind schon verheiratet, möchten aber in Dänemark gern noch einmal heiraten. Geht das?

Antwort: Jeder Heiratswillige muss nachweisen, dass er frei ist für eine (neue) Heirat. Wer bereits verheiratet ist, kann diesen Nachweis nicht erbringen. Ein Ehepaar kann also nicht noch einmal heiraten. Es müsste sich vorher scheiden lassen.

 

Wir leben seit einem Jahr in einer “Eingetragenen Lebenspartnerschaft”. 

Wir sind beide Deutsche, leben auch in Deutschland. Nun habe ich die Greencard für Amerika gewonnen. Meine Partnerin bekommt sie nur, wenn wir noch einmal in einem Land heiraten, in dem die gleichgeschlechtliche Ehe der heterosexuellen gleichgestellt ist. Da dies auf Deutschland nicht zutrifft, gelten wir hier ja noch als ledig. 

Antwort: Sie sind in Deutschland nicht ledig, sondern Sie befinden sich nach Ihren eigenen Worten in einer “Eingetragenen Lebensgemeinschaft”. Ihr Familienstand steht in Deutschland zwar rechtlich unterhalb von “verheiratet”, blockiert aber trotzdem eine Eheschließung in Dänemark. Um in Dänemark heiraten zu können, müssten Sie zunächst Ihre eingetragene Lebenspartnerschaft aufheben/auflösen.

 

Ich möchte einen Asylbewerber heiraten. Geht das?

Antwort: Das geht nicht. Asylbewerber dürfen in Dänemark nicht heiraten. Zunächst muss das laufende Asylverfahren mit einem Aufenthaltstitel abgeschlossen werden.